Wolke 2: Der Lachende Gott der Traenen


2005-10-7

Ein Tarot basiertes Erzähl-Rollenspiel im Warhammer 40000 Hintergrund?

Gibt es sowas überhaupt?

Die Antwort ist nein, und auch nachdem ich es jetzt schon auf der dritten Veranstaltung leite und vorstelle, bleibt die Antwort nein :)

Im Gegensatz zum Fantasy "Gegenstück" Warhammer gibt es zu dem SciFi Hintergrund wh40k bis heute kein richtiges Rollenspielsystem. Und ich denke, das ist auch gut so. Der Hintergrund zu den diversen (Tabletop-)Spielen im wh40k Hintergrund ist sehr dicht und in inzwischen zahllosen Romanen, Comics und Kurzgeschichten sehr ausführlich beschrieben. Das Spiel mit den meisten Rollenspiel Elemente ist "Inquisitor". Aber auch Inquisitor ist eher ein super cineastisches Tabaletop Scharmitzel System als ein Rollenspiel. Es gibt immer wieder Versuche wh40k nach diversen bestehenden RPG Regeln zu spielen... Warhammer Fantasy Roleplay liegt da nahe.

Aber für mich verfehlen alle diese "Systeme" ein grundlegendes Problem: die Stimmung des Hintergrundes in den "Regeln" abzubilden. Das war es, was mich am wh40k Spiel immer am meisten gestört hat: der dichte Hintergrund kam im Spiel nur bedingt rüber. Da war auf der einen Seite ein Schalchtensimulationssystem, auf der anderen ein dichter Hintergrund mit Rassen, Kulturen, Mystik und wasweißich.

Das war für mich der Anlass, bei meinen "Das Tarot des Inquisitors" völlig auf ein "System" oder "Regeln" zu verzichten. Das Imperiale Tarot ist fester Bestandteil der (InGame) Geschichte. Um ein dichtes erzählerisches Spiel zu erreichen, lag es nahe das Tarot (oder ähnliche Systeme wie Engel Arkana) als Plot- und Entscheidungshilfn zu benutzen.

Was mich an meinen "Das Tarot des Inquisitors" Runden auf Wolke1, Wölkchen und Wolke2 am meisten überrascht hat war die Reaktionen von Spielern und Spielerinnen, die den Hintergrund überhaupt nicht kannten. Hatte ich zuvor gedacht "grundlegende Hintergrundkenntnisse" seinen zum Spiel erforderlich, zeigte sich aber schnell das Gegenteil!

Insgesamt war das Experiment "Das Tarot des Inquisitors" bisher ein voller Erfolgt und hat mir sehr großen Spaß gemacht. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben, und auch weiter mitmachen werden. Das war bestimmt nicht die letzte Runde :)

[UPDATE:]

Nun endlich ist es erschienen. Und auch schon wieder fast vergriffen oder nur schwer erhältlich.


Warhammer 40.000 Roleplay - Dark Heresy

The Inquisitor's Handbook: A Player's Guide to Dark Heresy

Disciples of the Dark Gods: A Sourcebook

Purge the Unclean (Adventure Anthology)

Scourge the Heretic (Warhammer 40,000 Novels)


Similar

<< Designing a Tarot deck in Tinderbox  |  Wolke 2: Der Lachende Gott der Traenen >>


alles Bild, Text und Tonmaterial ist © Martin Spernau, Verwendung und Reproduktion erfordert die Zustimmung des Authors

Martin Spernau
© 1994-2017


amazon.de Wunschliste

Facebook me!
Google+

Google

powered by Traumtank